Wie Du Deinen Uni-Flirt rockst!

Für gewöhnlich fängt man als Teenager an sich für das andere Geschlecht zu interessieren. In den meisten Fällen trifft man sich dann mit Mädchen oder Jungen der selben Schule bzw Stadt, da man sich in diesem Umfeld auskennt und sicher fühlt. Das Dating an Hochschulen ist auf viele Weisen anders.

Nicht nur dass das Flirten anders ist, auch das neue Umfeld ist übersät mit Neuerungen. Die meisten Schüler sind das erste mal weg von zu Hause und lernen Menschen aus der ganzen Welt kennen, was ziemlich überwältigend sein kann. Hinzu kommt, dass sie sich gerade auf dem Weg zum Erwachsensein befinden und das Gefühl haben, dass niemand sie auffängt wenn sie auf ihrer “Reise” straucheln. Angesichts all dieser Faktoren ist das Daten nur ein kleiner aber wichtiger Teil des Gesamtbildes.

Ein Punkt den ich hierbei ansprechen möchte ist, dass es oft vorkommt dass der Freund bzw die Freundin zu Hause bleibt während der Partner/die Partnerin an einer weit entfernten Uni studiert. Der/die Hochschulstudent/in möge zwar versprochen haben treu zu sein und dies auch ehrlich gewollt haben, jedoch merkt er/sie dann oft dass der Drang sich mit jemandem zu treffen zu stark wird um ihn zu ignorieren. Dies ist eine schwierige Situation, da er/sie zwar an der Uni Leute kennenlernen will, sich dann aber dem/der Partner/in gegenüber, der/die zu Hause auf ihn/sie wartet, schuldig fühlt.

Das beste dass er/sie in dieser Situation tun kann ist, die Beziehung mit dem/der Partner/in zu beenden. Dabei sollte er/sie allerdings vorsichtig und rücksichtsvoll mit seinen/ihren Gefühlen umgehen. So weiß der/die Partner/in, dass er/sie auch wieder daten kann, und so können sie mit ihrem Leben eine neue Richtung einschlagen. Ihn/Sie einfach zu hintergehen wäre das Schlimmste was man in solch einer Situation tun könnte.

An der Hochschule erlebt man eine der besten Zeiten im Leben, und dass man dort eine langjährige Beziehung findet ist sehr warscheinlich! Natürlich gibt es auch Gelegenheitsbeziehungen, aber die Gefühle dieser Beziehungen sind trotzdem oft sehr stark. Flirten in der Schulzeit ist großartig, kann aber auch voller Herausforderungen stecken.

Der Hauptgrund zur Uni zu gehen ist das Lernen (zumindest sollte er das sein!), darum ist es wichtig, dass Du Dich auch genau darauf konzentrierst und gute Noten lieferst. Viele Studenten haben Nebenjobs, welche ebenfalls viel Zeit beanspruchen. Wenn das auf Dich zutrifft – Vollzeit studieren mit Nebenjob und Dates – musst Du Deine Freizeit und wozu Du sie nutzen willst genau planen!

Es gibt Vor- und Nachteile beim Flirten an der Hochschule. Der Nachteil ist, dass es Zeit kostet und manchmal mit viel Aufwand verbunden ist jemanden zu finden mit dem Du eine Langzeitbeziehung eingehen willst. Der große Vorteil ist, dass es nunmal die Uni ist und es keine Regel gibt die besagt, dass Du in einer Beziehung sein musst. Was auch immer Du tust: Gib Dein Bestes und genieße diese besondere Zeit in Deinem Leben!

Schon bald erscheint hier auf dem Blog mein nächster Artikel zum Thema “Flirten an der Uni”!

Bis dahin alles Liebe,

Mia

Fotolizenz: (c) by Fotalia. 2013.

Über die Autorin: Mia ist 21 Jahre jung und studiert Sprachwissenschaften an der Universität Saarbrücken. Hier berichtet sie Dir über ihre Charisma-, und Flirterfahrungen an der Uni aus ihrer weiblichen Perspektive.

Wir stecken sowohl in die Community, wie auch in die Erstellung dieser Seite und der hochwertigen Inhalte enorm viel Zeit, Kosten und Mühe. Deswegen wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du mir dabei hilfst, diese Seite zu verbreiten! Eine Möglkichkeit, wie Du das tun kannst: Klicke auf den “Gefällt mir” Button und erzähle auch Deinen Freunden davon. Wen kennst Du, für den Phils Artikel interessant sein könnte?

Jonas Alexander
 

Hi! Mein Name ist Jonas Alexander, und ich bin getrieben von der Vision dir simple und einfache Hilfe, Tipps und erfolgserprobte Strategien mit auf deinen Weg zu geben, die es dir erlauben deinem Herzen Näher zu kommen, das natürliche Spiel der respektvollen Verführung zwischen Mann und Frau auf einer Fundamentalen Ebene zu er-lernen und Beziehungen voll von Respekt, Integrität und Genuss zu führen. Ich hoffe tiefsten Herzens diese Vision mit wahrhaftiger Ehrlichkeit und auf die Art und Weise wie es Dir am nützlichsten ist, zu erfüllen. Ich habe die westliche Welt im Alter von 22 Jahren verlassen und turne seither in den asiatischen Gefilden unseres blauen Planeten umher... um dabei neue Kulturen, menschliche Gemeinschaften und Zusammenkünfte zu erforschen. Auf dieser Seite hier findest du hoffentlich eine Menge an nützlichen kostenloser Informationen (in den Blogartikeln, Youtubevideos und hier und da in den Podcasts). Wenn du eine Frage hast, schreib mir gerne eine Mail an jonas.alexander [at]magnetic-charisma.de.