In 7 Tagen vom Künstler-Loser zum Traum-Mann (Teil #1)

Basierend auf einer wahren Geschichte.

Und dann war ich in Thailand.

Bangkok

Auf dieser wunderschönen einsamen Insel.

KohPhanganMamaTukUnd die französische junge Dame, die grade ihr 31. Lebensjahr vollendet hatte…

mademoisellefrancaise

(Sieht sie nicht waschecht französisch aus? :D)

…fragte mich, ob ich ihr nicht dabei helfen könnte, endlich ihren Traummann zu finden.

Ich war auf einer kleinen thailändischen Insel namens ‘Koh Phangan’ als mich zeitgleich Ole Andersen vom Beraterteam UND eine französische Backpackerin fragte:

JonasOleInBangkok

“Du bist doch Hypnotiseur. Hast Du da nicht eine Hypnose auf Lager, die Frauen helfen könnte ihren Traum-Mann zu finden?”

Es ist ja nicht so, dass ich mich von heute auf morgen plötzlich dazu entschieden habe, Frauen zu helfen, ihren Traummann zu finden.

5 Jahre lang habe ich eine erfolgreiche Hypnosepraxis in Deutschland geleitet. Teils in Saarbrücken, teils in Berlin.

Wir hatten teilweise Paare in unseren Sitzungen, die sich jeweils nicht sicher waren, ob der jeweils andere der richtige für sie sei oder nicht.

Wir hatten Single-Frauen da, die sich unsicher über ihre Weiblichkeit waren oder ihre Schüchternheit überwinden und Selbstbewusster werden wollten.

Es kamen Paare, die kurz vor der Trennung standen oder sich fast getrennt hatten.

Ende November 2013 habe ich jedoch in Deutschland alles stehen und liegen gelassen, meine Praxis, meine Wohnung und so ziemlich alles was ich hatte aufgegeben, um die Welt zu bereisen.

Und dann war ich in Thailand. Auf dieser wunderschönen einsamen Insel. Und die französische junge Dame, die grade ihr 31. Lebensjahr vollendet hatte…

…fragte mich, ob ich ihr nicht dabei helfen könnte, endlich ihren Traummann zu finden.

Sie hatte bereits einen festen Freund in Frankreich, den sie jedoch als ein totales Weichei und unmännlich empfand und deswegen jetzt

a) heraus finden wollte, ob er der richtige für sie ist und oder

b) wenn nicht, wie sie ihren Traummann ausfindig machen und ihr Liebesleben hineinziehen kann.

Also setzte ich mich hin und sammelte aus meinen 5 Jahren hypnotischer Erfahrung alle Ideen die ich hatte, entwickelte ein Konzept.

Und besuchte sie an unserem vorletzten gemeinsamen Abend in ihrem Bungalow.

Sie machte es sich auf ihrem Bett bequem und ich fing an, alle 3 Teile der bald erscheinenden neuen Hypnosen durchzugehen.

Mit ihrem Einverständnis zeichnete ich dies alles auf.

Ebenso ihre Reaktionen nach jedem einzelnen Teil.

Und diese möchte ich dir nun hier offenbaren.

Hier sind ihre Originalen Worte kurz nach dem Aufwachen aus dem 1. Teil unserer Live-Hypnose-Session in ihrem Bungalow:

Im ersten Teil ging es um die Eigenschaften ihrer Persönlichkeit, die sich zum positiven ins verführerische Verändern können, um…

Naja…

Du willst ihn ja für dich gewinnen.

Deshalb geht es im ersten Teil unter anderem um die verführerischen Aspekte und Eigenschaften deiner Persönlichkeit mit denen du ihn faszinieren wirst.

Das Problem der französischen Backpackerin war:

Sie hatte bereits einen Freund in Frankreich sitzen.

Einen waschechten Künstler. Und Kommunisten.

Der sich wehement gegen unser korruptes politisches System wehrt und ein großes Problem mit dem Thema Geld hat.

Ja, eigentlich immer noch zu Hause bei Mutti lebt und keine echte Einnahmequelle besitzt und die Verwandlung vom Bubi zum waschechten Mann, der auch Verantwortung für sich, seine Freundin oder gar auch seine Familie übernehmen kann, nichtwirklich hinter sich hat.

Sie waren bereits über 4 Jahre zusammen, doch ihre (sexuelle) Anziehung war so gut wie erloschen.

Bereits im ersten Teil ging es ja um die Etablierung des starken Gefühls, dass du dich als Frau wirklich fallen lassen und IHM und seiner männlichen Phalluskraft vertrauen kannst.

Das fiel ihr nach dem ersten Durchgang von Teil 1 sehr schwer und das beschreibt sie ja auch in ihrem Instant Feedback nach dem Aufwachen sehr ausführlich.

Weil es vor allen Dingen daran lag, dass sie irrtümlich glaubte, sie sollte sich vorstellen einem bestimmten Mann zu vertrauen.

KohPhangannachts

(Hier haben wir eine kleine Rollentour gemacht und abends den Sonnenuntergang vom Dschungel aus beobachtet)

Erst als ich ihr dann erklärte, dass es dabei darum geht, der männlichen Kraft im Allgemeinen zu vertrauen und sich gut und wohl damit zu fühlen ihm die Verantwortung und Kontrolle zu überlassen (was für viele Frauen oft ein großer Schritt ist, aber wenn es um Anziehung und Vertrauen geht, ist es einfach essentiell!)…

…konnte sie sich drauf einlassen und das Gefühl wirklich anfangen zu spüren und in ihrem Verhalten zu integrieren.

Doch wie ging es dann weiter? Hat sie es geschafft sich in Runde 2 und 3 noch tiefer drauf einzulassen? Wie hat sie sich danach gefühlt?

Und was ist dann plötzlich nur 3 Tage später passiert?

Fragen, über Fragen…

Wie gut, dass es schon bald eine Fortsetzung gibt.

Wenn du Teil 2 dieses Artikels auf keinen Fall verpassen willst, dann trag dich auf jeden Fall in meinen *neuen* Newsletter ein… auf der anderen Seite gibt es auch ganz sicher eine kleine Überraschung!

Folge diesem Link , um Teil 2 zu lesen:

https://www.magnetic-charisma.de/traummannfinden

 

Jonas Alexander
 

Hi! Mein Name ist Jonas Alexander, und ich bin getrieben von der Vision dir simple und einfache Hilfe, Tipps und erfolgserprobte Strategien mit auf deinen Weg zu geben, die es dir erlauben deinem Herzen Näher zu kommen, das natürliche Spiel der respektvollen Verführung zwischen Mann und Frau auf einer Fundamentalen Ebene zu er-lernen und Beziehungen voll von Respekt, Integrität und Genuss zu führen. Ich hoffe tiefsten Herzens diese Vision mit wahrhaftiger Ehrlichkeit und auf die Art und Weise wie es Dir am nützlichsten ist, zu erfüllen. Ich habe die westliche Welt im Alter von 22 Jahren verlassen und turne seither in den asiatischen Gefilden unseres blauen Planeten umher... um dabei neue Kulturen, menschliche Gemeinschaften und Zusammenkünfte zu erforschen. Auf dieser Seite hier findest du hoffentlich eine Menge an nützlichen kostenloser Informationen (in den Blogartikeln, Youtubevideos und hier und da in den Podcasts). Wenn du eine Frage hast, schreib mir gerne eine Mail an jonas.alexander [at]magnetic-charisma.de.