Archive

Monthly Archives: Februar 2013

Balztipps für Männer – von einer Frau

Du bist ein Mann auf der Suche nach Tipps wie Du Dein Balzverhalten verbessern kannst? Wie wär’s mit Tipps von einer Frau- sozusagen direkt von der Quelle? Schließlich sollten wir am Besten wissen was wir wollen. Also macht es vielleicht Sinn für Dich, nach solcher Information zu suchen, um zu lernen wie man eine Lady bei einem Date am besten behandeln sollte.

Das erste Treffen kann unangenehm sein. Wenn Du das vermeiden möchstest, solltest Du ein wenig recherchieren, um Wege zu finden das Unbehagen zu umgehen. Zum Beispiel gibt es haufenweise Fragen die Du Deinem Date stellen kannst. Fragen sind wichtig um Dein Gegenüber kennenzulernen und herauszufinden ob ihr zusammen passt.

Du kannst Dich zum Beispiel vorbereiten in dem Du eine kurze Liste mit Fragen verfasst, die Du ihr beim ersten Date stellen willst. Versuche dabei darauf zu achten dass es Fragen sind, die man mit mehr als einem Wort beantworten muss. Dadurch lässt sich der Gesprächsfluss besser aufrecht erhalten und es kommt nicht zu peinlichen Pausen. Hör ihr genau zu und versuche Dir ihre Antworten zu merken- Du kannst nie wissen wann dieses Wissen nochmal von Nutzen ist.

Ein weiterer Tipp, den wir Frauen euch Männern geben können: Seid nicht unaufmerksam! Schau ihr in die Augen wenn sie mit Dir redet, lächele und gib Dir Mühe bei Deinen Antworten. Bist Du unaufmerksam und lässt Deine Augen und Deine Gedanken umherwandern wird das Deinem Date auffallen und sie wird feststellen dass Du nicht an ihr interessiert bist. Das ist der Moment in dem sie beschließen wird dass Du Zeitverschwendung für sie bist.

Die üblichen Kennenlernfragen, von denen jeder Gebrauch macht, sind ziemlich einfach. Der Hauptgrund für uns, diese Fragen zu stellen, ist dem unangenehmen Gefühl des ersten Dates zu entgehen. Wenn bzw. sobald es anfängt komisch zu laufen, ist es manchmal schon zu spät und das Rendez-vous wird sich davon nicht mehr erholen. Die darausfolgende Konsequenz: Eine potentiell gute Beziehung ist vorbei bevor sie überhaupt angefangen hat.

Simuliere zu Hause schonmal, wie das Gespräch mit Deinem Date laufen könnte- mit Deiner Schwester oder einem anderen weiblichen Familienmitglied/einer Freundin, im Notfall auch einfach allein vor dem Badezimmerspiegel. Hauptsache ist dass Du bei eurem Treffen selbstsicher auftrittst. Wenn Du bei jeder Frage anfängst zu stammeln und nicht mehr als “ähm” und “äääh” herausbringst, wirst Du sie abschrecken und sie wird vermutlich den Rest der Zeit damit verbringen, herauszufinden wie sie am besten von Dir wegkommt.

Ein weiterer wichtiger Ratschlag: Schau ihr in die Augen! Fester Augenkontakt, besonders wenn sie spricht, wird ihr zeigen dass Du interessiert bist und Du wissen willst was sie zu sagen hat.

Mach ihr Komplimente- über ihr Aussehen, über das was sie in ihrem Leben erreicht hat,… Über alles was Du an ihr beeindruckend findest. Sei dabei ernst und Du wirst ihr Herz im Sturm erobern!

Heutzutage sind Frauen selbstbewusster und unabhängiger als je zuvor. Daher musst Du ihr vermutlich zeigen, inwiefern Du ihr Leben bereichern kannst, wenn sie es mit Dir teilt. Also hier noch ein Tipp: überlege Dir, was Du zu bieten hast. Was macht Dich zu einem “must-have”? Warum bist Du DER Mann für sie? Bist Du einer von denen die sich gegenüber einer Familie verpflichten können? Könntest Du etwas zum Familienleben beitragen? Sie sucht nach jemandem der einen guten Lebensgefährten abgeben würde, jemand der mit ihr arbeitet, nicht gegen sie.

Über die Autorin: Mia ist 21 Jahre jung und studiert Sprachwissenschaften an der Universität Saarbrücken. Hier berichtet sie Dir über ihre Charisma-, und Flirterfahrungen an der Uni aus ihrer weiblichen Perspektive.

Wir stecken sowohl in die Community, wie auch in die Erstellung dieser Seite und der hochwertigen Inhalte enorm viel Zeit, Kosten und Mühe. Deswegen wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du mir dabei hilfst, diese Seite zu verbreiten! Eine Möglkichkeit, wie Du das tun kannst: Klicke auf den “Gefällt mir” Button und erzähle auch Deinen Freunden davon. Wen kennst Du, für den Phils Artikel interessant sein könnte?

Wie Du Deinen Uni-Flirt rockst!

Für gewöhnlich fängt man als Teenager an sich für das andere Geschlecht zu interessieren. In den meisten Fällen trifft man sich dann mit Mädchen oder Jungen der selben Schule bzw Stadt, da man sich in diesem Umfeld auskennt und sicher fühlt. Das Dating an Hochschulen ist auf viele Weisen anders.

Nicht nur dass das Flirten anders ist, auch das neue Umfeld ist übersät mit Neuerungen. Die meisten Schüler sind das erste mal weg von zu Hause und lernen Menschen aus der ganzen Welt kennen, was ziemlich überwältigend sein kann. Hinzu kommt, dass sie sich gerade auf dem Weg zum Erwachsensein befinden und das Gefühl haben, dass niemand sie auffängt wenn sie auf ihrer “Reise” straucheln. Angesichts all dieser Faktoren ist das Daten nur ein kleiner aber wichtiger Teil des Gesamtbildes.

Ein Punkt den ich hierbei ansprechen möchte ist, dass es oft vorkommt dass der Freund bzw die Freundin zu Hause bleibt während der Partner/die Partnerin an einer weit entfernten Uni studiert. Der/die Hochschulstudent/in möge zwar versprochen haben treu zu sein und dies auch ehrlich gewollt haben, jedoch merkt er/sie dann oft dass der Drang sich mit jemandem zu treffen zu stark wird um ihn zu ignorieren. Dies ist eine schwierige Situation, da er/sie zwar an der Uni Leute kennenlernen will, sich dann aber dem/der Partner/in gegenüber, der/die zu Hause auf ihn/sie wartet, schuldig fühlt.

Das beste dass er/sie in dieser Situation tun kann ist, die Beziehung mit dem/der Partner/in zu beenden. Dabei sollte er/sie allerdings vorsichtig und rücksichtsvoll mit seinen/ihren Gefühlen umgehen. So weiß der/die Partner/in, dass er/sie auch wieder daten kann, und so können sie mit ihrem Leben eine neue Richtung einschlagen. Ihn/Sie einfach zu hintergehen wäre das Schlimmste was man in solch einer Situation tun könnte.

An der Hochschule erlebt man eine der besten Zeiten im Leben, und dass man dort eine langjährige Beziehung findet ist sehr warscheinlich! Natürlich gibt es auch Gelegenheitsbeziehungen, aber die Gefühle dieser Beziehungen sind trotzdem oft sehr stark. Flirten in der Schulzeit ist großartig, kann aber auch voller Herausforderungen stecken.

Der Hauptgrund zur Uni zu gehen ist das Lernen (zumindest sollte er das sein!), darum ist es wichtig, dass Du Dich auch genau darauf konzentrierst und gute Noten lieferst. Viele Studenten haben Nebenjobs, welche ebenfalls viel Zeit beanspruchen. Wenn das auf Dich zutrifft – Vollzeit studieren mit Nebenjob und Dates – musst Du Deine Freizeit und wozu Du sie nutzen willst genau planen!

Es gibt Vor- und Nachteile beim Flirten an der Hochschule. Der Nachteil ist, dass es Zeit kostet und manchmal mit viel Aufwand verbunden ist jemanden zu finden mit dem Du eine Langzeitbeziehung eingehen willst. Der große Vorteil ist, dass es nunmal die Uni ist und es keine Regel gibt die besagt, dass Du in einer Beziehung sein musst. Was auch immer Du tust: Gib Dein Bestes und genieße diese besondere Zeit in Deinem Leben!

Schon bald erscheint hier auf dem Blog mein nächster Artikel zum Thema “Flirten an der Uni”!

Bis dahin alles Liebe,

Mia

Fotolizenz: (c) by Fotalia. 2013.

Über die Autorin: Mia ist 21 Jahre jung und studiert Sprachwissenschaften an der Universität Saarbrücken. Hier berichtet sie Dir über ihre Charisma-, und Flirterfahrungen an der Uni aus ihrer weiblichen Perspektive.

Wir stecken sowohl in die Community, wie auch in die Erstellung dieser Seite und der hochwertigen Inhalte enorm viel Zeit, Kosten und Mühe. Deswegen wäre ich Dir sehr dankbar, wenn Du mir dabei hilfst, diese Seite zu verbreiten! Eine Möglkichkeit, wie Du das tun kannst: Klicke auf den “Gefällt mir” Button und erzähle auch Deinen Freunden davon. Wen kennst Du, für den Phils Artikel interessant sein könnte?